Sicherheitsupdates für weitere FRITZ!-Produkte [UPDATE]

Nach den Routern sind nun weitere Produkte von AVM mit WLAN-Schnittstelle dran: In einer Presseerklärung am vergangenen Mittwoch kündigte AVM Sicherheitsupdates auch für WLAN-Repeater und Powerline-Produkte mit WLAN-Funktion an – selbst wenn (bisher) keine kriminellen Angriffe bekannt geworden seien.

Facebook übernimmt WhatsApp: Was nun? [UPDATE]

Facebook hat also WhatsApp gekauft. Für rund 450 Millionen Nutzer wurden 19 Milliarden Dollar (derzeit etwa 14 Milliarden Euro) hingeblättert. Wobei „hingeblättert“ der falsche Begriff ist, aber das tut hier nichts zur Sache. Für Marc Zuckerberg wird sich der Deal schon irgendwie gerechnet haben (oder noch rechnen), schließlich bekommt er für unglaublich viel Geld zwar ...

Ausführliche Anleitung für FRITZ!-Box-Besitzer

heise Netze hat einen ausführlichen Artikel ins Netz gestellt, der verständlich erklärt, was die Besitzer einer FRITZ!-Box unternehmen müssen, um die kürzlich bekannt gewordene Sicherheitslücke zu stopfen.

Firmware-Update für FRITZ!Boxen

AVM hat die Angriffe auf FRITZ!Boxen in den letzten Tagen analysiert und räumt nun ein, dass die Angriffe doch nicht mittels der vom BSI sichergestellten Datensätze durchgeführt wurden, sondern dass die Täter über den https-Fernwartungs-Zugriff, der über SSL abgesichert auf Port 443 lauscht, in die Geräte eingebrochen sind.

Die KitKat-Liste von Samsung

Phandroid ist in den Besitz einer Liste gelangt aus der hervorgeht, welche 10 Geräte von Samsung das Update auf Android 4.4 (KitKat) erhalten sollen. Die aktuellen Top-Geräte Galaxy Note 3 und Galaxy S4 sind – wenig überraschend – dabei, aber auch einige weniger verbreitete Geräte, wie das Galaxy Mega.

FRITZ!Boxen gekapert [UPDATE] 2

Die Berichte in den Medien überschlagen sich derzeit, ich versuche mal, das Ganze ein bisschen zu ordnen. Anscheinend wurden FRITZ!Boxen, das sind DSL-Router mit Telefoniefunktionen des deutschen Anbieters AVM, in mehreren Fällen gekapert und für teure internationale Telefonate missbraucht.

Android 4.4 für das HTC One wird ausgeliefert

Wie teltarif.de gestern berichtete, hat HTC damit begonnen, in Europa das Update auf Android 4.4.2 (KitKat) für das HTC One auszuliefern. Bis auch die von den Netzbetreibern gebrandeten Geräte (zum Beispiel meines) die Aktualisierung erhalten, dürfte jedoch noch einige Zeit ins Land gehen.