Aus für Chrome auf Android 4.0

Am Dienstag hat Google im Chromium-Blog verkündet, keine weiteren Updates mehr für Chrome-Browser auf Android 4.0 „Ice Cream Sandwich“ bereitzustellen, auch keine Sicherheits-Updates mehr.

Wer – aus welchen Gründen auch immer – das Betriebssystem nicht wechseln kann oder will und bei Android 4.0 bleibt, muss sich nach einer Alternative von einem Drittanbieter umsehen, da Google auch den vorinstallierten Standard-Browser nicht mehr wartet.

Empfehlenswert sind beispielsweise Firefox, Opera oder Dolphin Browser, die allesamt eine nicht mit dem Betriebssystem verzahnte Browser-Engine mitbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.