Jelly Bean als OTA-Update

Seit dem Wochenende verteilt nun auch Vodafone das Update auf Android 4.1.2 „Jelly Bean“ für das Samsung Galaxy S II (GT-I9100) als OTA-Update.

Jelly Bean für Samsung Galaxy S II

Samsung beginnt seit Anfang März damit, Android 4.1.2 „Jelly Bean“ für das Galaxy S II (GT-I9100) auszuliefern. Nachdem Frankreich den Anfang gemacht hatte, wird das Update nun für Geräte auf dem deutschen Markt bereitgestellt.

Kuhl: Samsung Galaxy orten

Samsung bietet für seine Android-Geräte aus der Galaxy-Baureihe mit dem kostenlosen Dienst Find my mobile eine leicht zu bedienende Möglichkeit, das Smartphone oder Tablet im Verlustfall zu orten und fernzusteuern.

Erstes Sicherheitsupdate für Samsung-Android-Geräte

Wie SamMobile berichtet, werden Nutzer von Samsung-Smartphones ein Android-Update für die vor kurzem bekannt gewordene Sicherheitslücke erhalten – allerdings vorerst nur für das Galaxy S3 und nur in Großbritannien. Wann dieses Update auch in Deutschland ausgeliefert wird, und ob und wann Updates für die übrigen betroffenen Geräte folgen werden, ist noch nicht bekannt.

UPDATE: Microsoft verschenkt Media Center

Seit dem 26.10.2012 und noch bis zum 31.01.2013 verschenkt Microsoft an alle Besitzer von Windows 8 Pro das Windows 8 Media Center Pack. In diesem Paket sind z.B. ein DVD-Player sowie die benötigten Codecs (u.a. der MPEG2-Codec) enthalten, damit Windows 8 auch Video-DVDs abspielen kann.

Kuhles eBook: Windows 8 auf einen Blick

Die Zeit drängt: Nur noch bis zum 1. November 2012 verschenkt Microsoft Press ein DRM-freies eBook im PDF-Format zu Windows 8. Die gedruckte Ausgabe kostet immerhin 9,90 € – man/frau macht also durchaus ein Schnäppchen!

Kuhler Webdienst: ChoralWiki

ChoralWiki ist die umfangreichste mir bekannte Sammlung an Chornoten gemeinfreier Werke. Das heißt, wer hier etwas herunterlädt, muss keine Angst haben, einen Rechtsbruch zu begehen, denn alle hier angebotenen Chorwerke unterliegen keinem Urheberrecht mehr:

Kuhle Freeware: Everything

Mit irgendwas muss man ja mal anfangen – also fange ich meine Empfehlungen von kostenloser Software und von Gratis-Diensten im Internet mit einem kleinen Progrämmchen an, das mir schon viele hilfreiche Dienste erwiesen hat. Die Rede ist von Everything.